Stromanbieterwechsel beim Umzug in die Schweiz – Ein finanzieller Vorteil!

Einen Stromanbieterwechsel in Betracht zu ziehen, wenn man in die Schweiz umzieht, kann eine deutliche Reduzierung der monatlichen Stromkosten nach sich ziehen und zu beachtlichen Einsparungen führen. Ein Umzug ist häufig mit umfangreichen organisatorischen Aufgaben verbunden, die eine gute Gelegenheit bieten, auch vermeintlich nebensächliche Aspekte wie die Energieversorgung der neuen Wohnung zu überdenken. Durch die Wahl des richtigen Anbieters lassen sich in der Schweiz unter Umständen signifikante Beträge sparen.

In den letzten Jahren haben sich die Energiepreise auch in der Schweiz verändert, und ein Anbieterwechsel bietet das Potenzial für finanzielle Einsparungen. Abhängig von der Region und dem aktuellen Anbieter können in der Schweiz durchaus beträchtliche Summen eingespart werden.

Sicherer Umgang mit Elektrizität in der Schweiz: Eine Person steckt Geräte in eine Mehrfachsteckdose, ein wichtiger Schritt beim Einzug und der Einrichtung des neuen Zuhauses
Bild: Freepik

Stromanbieterwechsel beim Umzug – So gelingt es in der Schweiz!

Nach der Liberalisierung des Energiemarktes in der Schweiz ist die Anzahl der Stromanbieter gestiegen, was die Auswahlmöglichkeiten für Konsumenten verbessert hat. Obwohl einige Anbieter regional begrenzt sein können, gibt es viele, die landesweit Strom liefern. Es ist ratsam, sich bereits zwei Monate vor dem Umzug mit dem Wechsel des Stromanbieters zu befassen, um Versorgungsverzögerungen zu vermeiden.

Den passenden Anbieter in der Schweiz finden

In der Schweiz hast du eine Auswahl an verschiedenen Energieversorgern, die sich nach Preis, Energiemix und Servicequalität unterscheiden. Vergleichsplattformen wie Comparis ermöglichen es dir, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen und den optimalen für deine Bedürfnisse zu finden. Der Umzug bietet auch die Chance, zu einem Anbieter zu wechseln, der Ökostrom anbietet, und somit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Stromliefervertrag in der Schweiz abschließen

Sobald du den geeigneten Energieanbieter in der Schweiz gefunden hast, steht der Abschluss eines Stromliefervertrags an. Viele Energieunternehmen bieten heutzutage bequeme Online-Formulare an, die das Prozedere vereinfachen. Ein digitaler Bestätigungsprozess ersetzt dabei die klassische Unterschrift, was das Ausdrucken und Einscannen der Vertragsdokumente überflüssig macht. Natürlich ist es auch möglich, die Anbieter telefonisch über den Kundenservice zu erreichen oder per E-Mail zu kontaktieren.

Der neue Energieversorger übernimmt häufig den Service, die Ummeldung vom alten Anbieter für dich zu regeln, um den Wechsel so einfach und attraktiv wie möglich zu gestalten.

Tipp: Verschiedene Webseiten in der Schweiz bieten Unterstützung sowohl beim Strompreisvergleich als auch bei der Um- oder Abmeldung beim Energieversorger.

Gut zu wissen: Der lokale Netzbetreiber ist weiterhin für die kontinuierliche Stromversorgung verantwortlich, unabhängig davon, bei welchem Lieferanten du Kunde bist. Die Qualität des Services bleibt also auch nach dem Wechsel des Anbieters gleich. Der Stromzähler in deiner Wohnung bleibt derselbe, und für den gesamten Wechselprozess solltest du in etwa acht Wochen einplanen.

Wichtig: In der Schweiz dürfen von den Stromlieferanten keine Wechselgebühren verlangt werden.

Begriffsklärung – Stromlieferant und Netzbetreiber

Seit der Liberalisierung des Strommarktes in der Schweiz gibt es eine klare Trennung zwischen Lieferant und Netzbetreiber. Du kannst deinen Stromlieferanten frei wählen, der Netzbetreiber deines Wohnortes ist jedoch festgelegt. Normalerweise hast du also zwei separate Verträge – einen mit dem Lieferanten und einen mit dem Netzbetreiber. Sollte der lokale Netzbetreiber auch Strom liefern, kann es vorkommen, dass du einen kombinierten Vertrag abschließt.

Aufgaben des Netzbetreibers

Der Netzbetreiber garantiert die reibungslose Versorgung und sorgt für den Unterhalt des Leitungsnetzes. Er ist dein Ansprechpartner bei Versorgungsstörungen und sollte über deinen Umzug informiert werden. Oft genügt hier eine mündliche Mitteilung.

Aufgaben des Stromlieferanten

Der Stromlieferant stellt dir den Strom zur Verfügung und berechnet dir den Verbrauch nach dem vereinbarten Tarif. In vielen Fällen ist der lokale Netzbetreiber zugleich der Stromlieferant, was bedeutet, dass der Netzbetreiber dir auch den Strom liefert. Es gibt allerdings oft günstigere Alternativen zum Standardangebot des Netzbetreibers. Ein genauer Vergleich der Angebote lohnt sich also!

Stromanbieterwechsel beim Umzug nach Schweiz – Was beeinflusst den Strompreis:

Wohnort in der Schweiz

In der Schweiz variiert die Verfügbarkeit von Stromlieferanten je nach Kanton und Gemeinde, was Einfluss auf die Höhe deiner Stromrechnung haben kann. Auch Netzgebühren und lokale Steuern unterscheiden sich regional und sollten beim Vergleich der Anbieter berücksichtigt werden.

Stromverbrauch

Natürlich ist auch dein individueller Stromverbrauch entscheidend für die Kosten. Diesen kannst du deiner letzten Stromrechnung entnehmen. Der Verbrauch ist ebenso wichtig, um vor dem Umzug die Angebote für unterschiedliche Verbrauchsniveaus zu vergleichen und einen passenden neuen Anbieter auszuwählen. Nützliche Tipps zum Energie sparen findest du auf Plattformen wie energie.ch, die Checklisten und Ratgeber bereithalten.

Zahlungsmodalitäten und Rechnungsstellung

Erkundige dich beim potenziellen neuen Anbieter nach möglichen Rabatten für bestimmte Zahlungsweisen oder Rechnungsstellungen, wie zum Beispiel elektronische Rechnungen statt Papierrechnungen oder Lastschriftverfahren. Solche Rabatte sind nicht die Regel, aber es gibt durchaus Möglichkeiten, hier zusätzlich zu sparen.

Es ist definitiv empfehlenswert, die Stromanbieter in der Schweiz zu vergleichen – ein Service, der oft kostenfrei angeboten wird. Das eingesparte Geld könnte dann beispielsweise in die neue Einrichtung fließen. Sich bei einem Umzug in Zürich für einen neuen Stromanbieter zu entscheiden, kann sich also finanziell lohnen und ist die Recherchezeit wert.

von  Андрій | 17-11-2023 |
Kommentare (0)